Herzlich Willkommen

... auf der Homepage vom Tierheim Bad Kreuznach. Wir haben hier viele Hunde und Katzen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein schönes neues Zuhause. Außerdem haben wir viele Kleintiere, die ein neues Heim suchen.
Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und geben Sie diesen herrenlosen Tiere eine Chance. Über einen persönlichen Besuch während unserer Öffnungszeiten würden wir uns natürlich sehr freuen.

*

Für Besuche bei unseren Hunden bitten wir zu beachten: Falls Sie wegen eines bestimmten Hundes zu uns kommen, teilen Sie uns bitte telefonisch mit, für welchen Hund Sie sich interessieren und wann Sie ihn sehen möchten. Wir behalten den Hund dann zu diesem Termin im Tierheim und geben ihn nicht zum Spazierengehen an einen unseren ehrenamtlichen Gassigeher heraus.

Letzte Aktualisierung: 20.10.2018

Notfall: Robby

Robby hat großes Potential ein toller Begleiter für seine Menschen zu werden.
Bei seinen Bezugspersonen ist er verschmust, verspielt und vertraut ihnen dann bedingungslos, wenn diese ihm Sicherheit vermitteln können.

Tier der Woche: Chap

Chap wurde wegen Umzug abgegeben. Wir suchen ein artgerechtes Zuhause für ihn bei Kennern. Chap kann nur dann mit einem weiblichen Tier vergesellschaftet werden, wenn er kastriert wurde und die Wartezeit von 6 Wochen nach der OP eingehalten wird. Mit männlichen Artgenossen ist er nicht verträglich.

Lassen Sie Ihr Tier kennzeichnen und registrieren !

Liebe Tierhalter ! Bei unserer täglichen Arbeit im Tierheim ist es leider Alltag, dass ein heimatloses Tier zu uns gebracht wird. Bei Hunden ist es fast immer so, dass das Tier entlaufen ist bei Katzen kommt es auch schon mal vor, das besorgte Tierfreunde eine vermeintlich herrenlose Katze ins Tierheim bringen, obwohl diese sich nur einfach ungewöhnlich weit von Zuhause entfernt hat.

Neuzugänge

Pauli

Pauli wurde als Fundtier bei uns abgegeben. Leider hat der Bluttest ergeben, dass er Träger des FIV-Virus ist, auch als Katzen-Adis bezeichnet. Er darf deshalb wegen der Ansteckungsgefahr für andere Katzen keinen Freigang mehr haben. Dies war er bisher aber gewohnt. Pauli begegnet Menschen sehr misstrauisch und hatte offensichtlich bisher keinen positiven Kontakt mit Zweibeinern.

Chap

Chap wurde wegen Umzug abgegeben. Wir suchen ein artgerechtes Zuhause für ihn bei Kennern. Chap kann nur dann mit einem weiblichen Tier vergesellschaftet werden, wenn er kastriert wurde und die Wartezeit von 6 Wochen nach der OP eingehalten wird. Mit männlichen Artgenossen ist er nicht verträglich.

Subscribe to Vermittlung