Katzen

Victoria

Am 03.05.2016 kam Victoria (weiß mit getigert) als Fundtier zu uns. Sie ist scheu und ängstlich. Auch sie ist Trägerin des FIV-Virus.
Neues: Leider hat die Vermittlung mit Victoria überhaupt nicht geklappt. Victoria reagierte nach der Vermittlung mit Verweigerung der Nahrung und Unsauberkeit.
in ihrer gewohnten Umgebung frisst sie wieder und geht auf`s Katzenklo.
Leider, leider konnte sich Victoria nicht an ein schöneres Zuhause gewöhnen.

Alina

Alina wurde wegen Todes des Besitzers im Tierheim abgegeben. Sie hat bisher nur in der Wohnung gelebt. Sie ist recht zurückhaltend und benötigt etwas Zeit zur Eingewöhnung. Alina ist zur Zeit auf Diät da sie stark übergewichtig ist.

Kuno

Kuno ist an einer Futterstelle für verwilderte Katzen mit der Lebendfalle eingefangen worden. Da er dort nicht bleiben kann suchen wir nun ein Zuhause für den scheuen Kater, gerne als Mäusefänger auf dem Bauernhof oder in einem Pferdestall, bitte nicht an einer viel befahrenen Straße.

Konrad

Konrad ist an einer Futterstelle für verwilderte Katzen mit der Lebendfalle eingefangen worden. Da er dort nicht bleiben kann suchen wir nun ein Zuhause für den scheuen Kater, gerne als Mäusefänger auf dem Bauernhof oder in einem Pferdestall, bitte nicht an einer viel befahrenen Straße.

Kharli

Diese junge Katze ist an einer Futterstelle für verwilderte Hauskatzen aufgetaucht. Dort wurde sie, wie jeder Neuzugang, mit der Lebendfalle eingefangen. Beim Tierarzt wurde ihr Alter auf ca. 1 Jahr geschätzt und sie wurde kastriert. Sie hat den Namen Kharli bekommen. Kharli kann sich nun nicht weiter vermehren. Das Elend der verwilderten Hauskatzen wird zwar häufig nicht in der Öffentlichkeit wahrgenommen, ist aber da.

Mathilda

Katze Mathilda wurde als trächtiges Fundtier bei uns abgegeben. Sie hat inzwischen ihre Babys aufgezogen und wurde kastriert. Während der Zeit der Jungenaufzucht war sie bei einer Pflegestelle und hat sich dort an die Gesellschaft von Menschen gewöhnt. Mathilda ist aber immer noch skeptisch bei der Begegnung mit ihr fremden Menschen. Ein ruhiges Zuhause ohne Kleinkinder würde Mathilda die Eingewöhnung erleichtern.

Seiten