Herzlich Willkommen

... auf der Homepage vom Tierheim Bad Kreuznach. Wir haben hier viele Hunde und Katzen, die sich nichts sehnlicher wünschen, als ein schönes neues Zuhause. Außerdem haben wir viele Kleintiere, die ein neues Heim suchen.
Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und geben Sie diesen herrenlosen Tiere eine Chance. Über einen persönlichen Besuch während unserer Öffnungszeiten würden wir uns natürlich sehr freuen.

**************************************************************************************

Unser Tierheim bleibt weiterhin geschlossen !

 

Sie können uns nur noch telefonisch und per E-Mail erreichen.

0671 / 896 0 296

kontakt (at) tierheim-bad-kreuznach.de

Telefonzeiten: Montag - Freitag 10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr und Samstag 10:00 - 12:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen und außerhalb der Telefonzeiten bitte auf den Anrufbeantworter sprechen!

 

Wir vergeben nur noch Termine für Besucher, die ein bestimmtes Tier adoptieren wollen.

Alle Ihre Fragen klären wir vorab telefonisch. Besuche, nur um die Tiere zu besuchen, sind nicht möglich.

Auch Gassigehen mit den Hunden wird auf wenige erfahrene Gassigeher eingeschränkt.

Katzenstreicheln kann zur Zeit nicht stattfinden.

Diese Maßnahmen sind nötig, um unser Personal vor Ansteckung zu schützen, denn die Tiere müssen versorgt werden !

Des weiteren bitten wir Sie, sich bei einem Besuch bei uns mit Ihrem Smartphone und der LUCA-App anzumelden. Falls Sie die App nicht haben, können Sie Ihre Kontaktdaten auch in Papierform bei uns angeben - Herzlichen Dank !

 

Ihr Tierheimteam Bad Kreuznach

                                                                                                                                           ************************************************************************************

 

Letzte Aktualisierung: 11.06.2021

Notfall: Rico

*** 02.03.2021 Rico wurde heute kastriert.

*** Neues im Februar 2021: Rico zeigt sich sehr menschenbezogen und freundlich. Er wartet nun schon so lange auf "seine" Menschen. Rico wäre gut für Menschen geeignet, die ihn mit zur Arbeit nehmen könnten. Artgenossen und Katzen braucht er nicht im neuen Zuhause. Ein warmer Platz auf seiner Kuscheldecke in der Nähe seiner Menschen, dass ist sein ( und unser! ) größter Wunsch!

 

Unser Pechvogel Rico: hier sein Lebenslauf bei uns:

Tier der Woche: Mogli

Mogli war für etwa ein halbes Jahr vermittelt, musste dann aber leider wegen Umzug wieder ins Tierheim zurück.
Aktuell ist er noch etwas vorsichtig mit Menschen, die er nicht kennt. Wenn Mogli Vertrauen gefasst hat, ist er sehr verschmust, anhänglich und ein super Kumpel zum spielen.
Mit seiner Schulterhöhe von ca.75 cm muss sein neues Zuhause entsprechend groß sein.

Lassen Sie Ihr Tier kennzeichnen und registrieren !

Liebe Tierhalter ! Bei unserer täglichen Arbeit im Tierheim ist es leider Alltag, dass ein heimatloses Tier zu uns gebracht wird. Bei Hunden ist es fast immer so, dass das Tier entlaufen ist bei Katzen kommt es auch schon mal vor, das besorgte Tierfreunde eine vermeintlich herrenlose Katze ins Tierheim bringen, obwohl diese sich nur einfach ungewöhnlich weit von Zuhause entfernt hat.

Neuzugänge

Flicka

Zitat: "Wüstenrennmäuse bewegen sich gerne und viel. Sie sollten daher ein großzügiges Gehege zur Verfügung gestellt bekommen. Handelsübliche Nagerkäfige sind leider meist deutlich zu klein. Mit etwas handwerklichem Geschick bietet es sich daher an, selbst ein Gehege zu bauen. Auch das Aus- und Umbauen von fertigen Nagerkäfigen ist möglich und selbst für ungeübte Handwerker zu schaffen. Anleitungen für Wüstenrennmaus-Käfige finden sich im Internet.

Niki

Niki ist bei uns, weil seine Besitzerin gestorben ist. Es hat einige Zeit gedauert, bis wir von den Erben die Freigabe zur Vermittlung erhalten haben. Niki ist ein lieber, ruhiger, älterer Hund. Wir suchen für Niki ein ruhiges Zuhause für seine letzten Monate. Denn: Niki hat einen Tumor in der Nähe des Darmausganges. Er kann nicht operiert werden, da dann der Schließmuskel geschädigt wäre. Niki hat zur Zeit keine Schmerzen. Im letzten Zuhause hat er mit einer Katze zusammen gelebt.

Sid *FIV Positiv**

Kater Sid wurde als Fundtier bei uns abgegeben. Der Bluttest hat ergeben, dass er FIV-positiv ist ( umgangssprachlich: Katzen-Aids). Dies ist ansteckend für andere Katzen und nicht auf den Menschen übertragbar. Auf Grund dieses Befundes darf Sid keinen Auslauf mehr haben. Er ist aber sehr ängstlich , um nicht zu sagen: aggressiv gegenüber Menschen. Wir versuchen ihn zu zähmen. Auch ob er sich mit Artgenossen versteht, wissen wir noch nicht.

Subscribe to Vermittlung