Hunde

Gimy

Gimy war in den ersten Tagen sehr ängstlich und ließ sich nicht an der Leine führen. Sobald diese sich um seinen Hals legte, reagierte er voller Panik und biss in diese. Diese Ängste hat er inzwischen abgelegt und wir versuchen ihn weiterhin positiv zu bestärken.

Martin

Martin ist noch ein junger, aber schon recht dominanter Rüde. Er scheint gerade in seiner Flegel-Phase zu sein und probiert bei Menschen und Artgenossen aus, wie weit er gehen kann. In seinem neuen Zuhause sollte auf jeden Fall konsequent an seiner Erziehung gearbeitet werden. Bei uns ist er gut an der Leine zu führen und hat auch wohl schon die ersten Grundkommandos gelernt.

Peanut

Peanut ist ein kleiner, aufgeweckter Terrier-Mischling. An seiner Erziehung muss noch sehr viel gearbeitet werden, er probiert aber immer wieder aufs Neue seine Grenzen auszutesten. Peanut kann keinen einzigen Befehl und zieht auch stark an der Leine. Mit anderen Hunden ist er im Auslauf recht verträglich, beim Spaziergang pöbelt er andere Hunde an. Peanut ist sehr freundlich zu Menschen, ganz besonders mag er Kinder.

Eva

Diese Hündin wurde bei uns als Fundtier abgegeben. Wir vermuten, dass sie zur Rasse American Staffordshire Terrier gehört. Leider hat man ihr die Ohren und die Rute abgeschnitten. Wir haben sie Eva genannt. Sie ist eine typische Vertreterin ihrer Rasse: immer fröhlich und gut gelaunt, voller Energie und sehr Menschen bezogen. Für Eva suchen wir in absehbarer Zeit ein artgerechtes Zuhause bei Kennern der Rasse. Eva benötigt eine ruhige, konsequente Führung.

Jack

Jack ist ein sehr anhänglicher Hund, der gerne bei allem dabei ist. Auf Menschen geht er sehr offen zu, nur bei Hunden zeigt er sich nicht so positiv. Er scheint nie sozialisiert worden zu sein und wir versuchen ihn jetzt an Artgenossen heranzuführen.

Seiten