Erfolgreich vermittelt

Bea

Bea kam als Fundtier zu uns. Die Wartezeit, in der wir den Besitzer suchen, ist jetzt abgelaufen und auch ihre tierärztliche Behandlung ist abgeschossen. Sie wurde entfloht, entwurmt, kastriert und bekam einen Microchip. Bea sucht nun ein dauerhaftes Zuhause mit Auslauf, gerne dürfen auch andere Katzen dort wohnen. Bea ist lieb, lebhaft, verschmust und verspielt.

Pamuk

Pamuk wurde zusammen mit ihrem Bruder Panther aus Zeitgründen abgegeben. Sie hat bisher nur in der Wohnung gelebt. Da Pamuk aber altersgemäß recht lebhaft ist, sollte die Wohnung sehr groß sein - mindestens 100 qm - und einen gut gesicherten Balkon haben. Besser wäre Auslauf in einer ruhigen Gegend. Pamuk ist zu Menschen lieb und freundlich, nach Katzenart auch mal zickig. Wir wünschen uns, dass sie zusammen mit Ihrem Bruder Panther ein neues Zuhause findet, da sie sehr an ihm hängt.

Panther

Panther wurde zusammen mit seiner Schwester Pamuk aus Zeitgründen abgegeben. Er hat bisher nur in der Wohnung gelebt. Da Panther aber altersgemäß sehr lebhaft ist, sollte die Wohnung sehr groß sein - mindestens 100 qm - und einen gut gesicherten Balkon haben. Besser wäre Auslauf in einer ruhigen Gegend. Panther ist zu Menschen lieb und freundlich. Wir wünschen uns, dass er zusammen mit seiner Schwester Pamuk ein neues Zuhause findet.

Dona

Dona hat gerne Gesellschaft von Menschen, liebt alle und ist sehr verschmust. Dona bevorzugt das ruhige Leben, stundenlange Spaziergänge müssen nicht unbedingt sein. Mit Artgenossen ist sie bedingt verträglich; eine starke Hundepersönlichkeit erkennt sie an, schwächere Charakter versucht sie zu dominieren. Dona läuft schon gut an der Leine und hält ihre Box im Tierheim sauber.

Dezia

Dezia ist eine kleine Sportskanone, sie muss ausgelastet werden, sonst macht sie Dummheiten. Auch bei Begegnungen mit Artgenossen versucht sie die Führung zu übernehmen. Ihre Menschen sollten sie nicht verwöhnen, sondern ihr Führung und klare Ansagen geben. Hundeerfahrung wäre von Vorteil. Dezia versucht in vielen Situationen ihren Willen zu bekommen, durch bellen oder hochspringen, da muss der Mensch ihr die Grenzen aufzeigen und einhalten.

Seiten