Erfolgreich vermittelt

Findus

Findus wurde von uns als Katzenbaby vermittelt und jetzt zurück gegeben, weil er ist nicht mehr wohl gefühlt hat. Er zeigt sich hier als Sensibelchen, wir vermuten, dass es im Haushalt mit 3 Kinder zu lebhaft für ihn war. Findus ist bei vertrauten Menschen recht zutraulich und mag es eher ruhig. Die Tierheimumgebung allerdings gefällt ihm auch nicht. Findus wartet nun auf seine 2.

Bella

Bella wurde wegen Überforderung abgegeben und hat wohl bisher nicht viel kennen gelernt. Sie ist eine liebe, aber noch sehr unsichere und unerzogene Hündin. Neuem begegnet sie erst etwas vorsichtig und teilweise misstrauisch, taut aber auch sehr schnell auf und möchte spielen und gestreichelt werden.

Freki

Freki ist ein Zwergwidderkaninchen mit einer Färbung, die einem Wildkaninchen ähnlich ist. Sie wurde uns abgegeben, weil ihr Bruder verstarb und sie sonst alleine gewesen wäre. Da sie immer Gesellschaft um sich hatte, ist es bei ihr auch wichtig, dass sie wieder mindestens zu einem Partner vermittelt wird. Nach den Angaben des Halters kennt sie keine Außenhaltung und ist auch nicht geimpft.

Jasper

Jasper ist uns abgegeben worden, da sein Bruder ihn nicht mehr akzeptiert hat, seit eine Hasen-Dame mit ihnen vergesellschaftet wurde. Er ist ein kleiner, neugieriger Kerl, der Anschluss bei einer Partnerin sucht. Da Jasper bei seinen Vorbesitzern schon kastriert wurde, entfällt eine Wartezeit und er könnte direkt bei einem Weibchen einziehen.

Janosh

Janosh ist ein kleiner Wirbelwind, der seine Kameraden den ganzen Tag fordert. Er ist sehr verspielt, muss aber Grenzen gesetzt und gezeigt bekommen. Hunde, wahrscheinlich auch Menschen, die ihm zu defensiv begegnen, werden angesprungen und nicht ernst genommen.
Sonst ist er sehr liebevoll und verschmust und kann durchaus als Zweithund vermittelt werden.
Weiter Infos folgen

Seiten