Katzen

Luzzie

Luzzie kam im Januar 2016 als Fundtier zu uns. Sie war von Dezember 2017 bis zum 11.08.2018 vermittelt. Luzzie wurde zurück gegeben, weil sie unsauber wurde. Da Luzzie in ihrem früheren Leben Auslauf hat, konnte sie sich nicht mit der Wohnungshaltung anfreunden. Leider ist es unbedingt nötig, Luzzie ausschließlich in der Wohnung oder einem absolut katzensichern Auslauf zu halten, da Luzzie Katzen-Aids hat ( FIV - Positiv ). Luzie könnte zu einer ebenfalls FIV-positiver Katze einziehen.

Krümel

Krümel und Emelie kamen als scheue Fundtiere zu uns. Emelie ist inzwischen bei uns ausgezogen, aber Krümel sucht noch ein Zuhause für ein langes Katzenleben. Im Alter von ca. 6 Monaten muss er kastriert werden und kann dann auch Auslauf haben.

Winni

Winni wurde als Fundtier bei uns abgegeben und bisher hat niemand nach ihr gesucht. Winni kann nun, nachdem sie tierärztlich untersucht und behandelt wurde ( Bluttest, Kastration, Microchip ), in ein neues Zuhause umziehen. Winni ist katzentypisch eigensinnig und weiß, was sie will. Im neuen Zuhause ist Auslauf unbedingt nötig. Ob sie sich mit Artgenossen verstehen, konnten wir noch nicht herausfinden, da sie bisher in der Quarantänestation saß.

Melanie

Melanie wurde als Fundtier bei uns abgegeben und bisher hat niemand nach ihr gesucht. Melanie kann nun, nachdem sie tierärztlich untersucht und behandelt wurde ( Bluttest, Kastration, Microchip ), in ein neues Zuhause umziehen. Melanie ist eine eher ruhige Katze, die gerne zu Menschen zum Schmusen kommt. Im neuen Zuhause ist Auslauf unbedingt nötig. Ob sie sich mit Artgenossen verstehen, konnten wir noch nicht herausfinden, da sie bisher in der Quarantänestation saß.

Luca, Leni, Levi & Lexi

Diese 4 jungen Katzen wurden von einer verwilderten Hauskatze geboren und hatten bisher keinen Kontakt zu Menschen. Sie können leider nicht zu ihrem gewohnten Platz zurück, da dort bereits zu viele Katzen leben. Ihre Mutter wurde ebenfalls eingefangen, kastriert und wird am angestammten Platz weiter versorgt. Die 4 Jungkatzen ( drei Mädels, ein Bub ) suchen nun eine Stelle als Mäusefänger mit Futterzuschuss und einem trockenen, sicheren Unterschlupf.

Elke

Elke wurde als Fundtier bei uns abgegeben und bisher hat niemand nach ihr gesucht. Elke kann nun, nachdem sie tierärztlich untersucht und behandelt wurde ( Bluttest, Kastration, Microchip ), in ein neues Zuhause umziehen. Elke ist eine sehr liebe und freundliche Katze, die es eher ruhig mag. Im neuen Zuhause ist Auslauf unbedingt nötig. Mit Artgenossen versteht sich leider überhaupt nicht.

Seiten