Katzen

Luzzie

Luzzie kam im Januar 2016 als Fundtier zu uns. Sie war von Dezember 2017 bis zum 11.08.2018 vermittelt. Luzzie wurde zurück gegeben, weil sie unsauber wurde. Da Luzzie in ihrem früheren Leben Auslauf hat, konnte sie sich nicht mit der Wohnungshaltung anfreunden. Leider ist es unbedingt nötig, Luzzie ausschließlich in der Wohnung oder einem absolut katzensichern Auslauf zu halten, da Luzzie Katzen-Aids hat ( FIV - Positiv ). Luzzie könnte zu einer ebenfalls FIV-positiven Katze einziehen.

Jerry

Jerry wurde abgegeben, weil er sich massiv das Fell ableckte und sich kahle stellen entwickelten. Wir haben ihn gegen Milben behandelt und es geht ihm schon besser. Es kann auch sein, dass sein Verhalten stress bedingt ist. Jerry sucht die Begegnung mit Menschen und ist sehr lieb und extrem verschmust. Er ist ein junger Kater, der gerne spielt und aktiv ist. Wir suchen ein ruhiges und stressfreies Zuhause bei Menschen, die ausreichend Zeit für den freundlichen Kater haben.

Joshi

Joshi wurde zusammen mit seinen Schwestern Zoey und Samira bei uns abgegeben. Er ist sehr lieb, verschmust und liebt es mit Artgenossen zu spielen und zu toben.
Wir würden uns freuen wenn Joshi zusammen mit Samira - oder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt werden kann.
Wir suchen für den hübschen Joshi ein Zuhause, bei dem er nach seiner Kastration (Nachweis muss uns vorgelegt werden) auch Freigang in einer sicheren Gegend haben kann.

Samira

Samira wurde zusammen mit ihren Geschwistern Zoey und Joshi bei uns abgegeben. Samira ist eine sehr liebe und verschmuste Katze.
Wir würden uns freuen wenn Samira zusammen mit ihrem Bruder Joshi - oder zu einer bereits vorhandenen ruhigen Katze vermittelt werden kann.
Wir suchen für die liebe Samira ein Zuhause, bei dem sie nach Ihrer Kastration (Nachweis muss uns vorgelegt werden) auch Freigang in einer sicheren Gegend haben kann.

Benito

Benito ist noch ein etwas schüchterner, aber sehr lieber und freundlicher junger Kater. Wenn man etwas Zeit mit ihm verbringt schnurrt er sofort und lässt sich den Bauch kraulen. Mit Artgenossen versteht er sich gut.
Wir suchen für den lieben Benito ein Zuhause bei Menschen, die sich Zeit für ihn nehmen und Geduld haben. Außerdem sollte er, nach seiner Kastration, auch Freigang haben.

Berry

Berry war, als er zu uns kam, extrem scheu und ängstlich. Mittlerweile ist er zutraulicher, lässt sich gerne streicheln und schnurrt wenn man mit ihm Zeit verbringt.
Trotzdem braucht er im ersten Moment immer ein bisschen Zeit, um "warm" zu werden.

Seiten