Vermittlung

Skip

Skip wurde abgegeben, weil seine Besitzer für ihn keine Verwendung mehr hatten. Er hat sein Leben in Anbindehaltung auf dem Hof verbracht mit der Aufgabe, das Grundstück zu bewachen. Skip ist freundlich zu Menschen, die er gut kennt. Fremde müssen vorsichtig mit ihm sein. Mit Artgenossen hatte der Rüde leider niemals Kontakt, sodass man hier auch aufpassen muss. Das Leben im Haus ist ihm völlig fremd.

Luzzie & Victoria

Luzzie (schwarz) wurde im Tierheim abgegeben, weil sie krank war. Luzzie ist noch etwas scheu und ängstlich im Umgang mit Menschen. Von ihrer Betreuerin lässt sie sich manchmal schon kurz streicheln. Außerdem ist sie Trägerin des Katzen-Aids-Virus ( FIV-positiv). Für Luzzie suchen wir einen Platz in reiner Wohnungshaltung, da sie andere Katzen mit dem Virus anstecken kann.

Maxi

Dieser kleine Hund wurde als Fundtier im Tierheim abgegeben. Leider suchte niemand nach ihm. Wir haben ihn "Maxi" genannt. Er ist ein fröhlicher kleiner Kerl; beim Spaziergang mit Artgenossen ist er freundlich. Auch Menschen mag er, bei Männern ist er eher vorsichtig. Weitere Infos haben wir leider nicht, da er gefunden wurde.

Tody

Tody kam als Fundtier zu uns und niemand hat bisher nach ihm gesucht. Tody ist sehr lebhaft und agil. Er hält seine Box im Tierheim sauber. Tody geht mit unseren erfahrenen Hundeausführern spazieren, man muss aber bei der Begegnung mit Artgenossen vorsichtig sein. Mit Hündinnen klappt es besser. Tody mag nicht bedrängt werden, wie zum Beispiel beim Tierarzt. Auch verteidigt er sein Futter. Tody ist also nicht für Hundeanfänger geeignet.

Grisu

Grisu hat in seinem bisherigen Leben nur wenig gute Erfahrungen gemacht. Das hat den kleinen Clown sehr geprägt.
Grisu ist ein selbstbewusster Bursche, der mit unbekannten Situationen überfordert ist und das mit aggressivem Verhalten überspielt.

Pedro

Pedro kam als verletztes Fundtier zunächst in die Tierklinik. Er hatte einen sehr großem Abszess am Kopf. Außerdem war er nicht kastriert. Pedro war also vom 12.03. bis 15.04.2017 auf der "Intensivstation". Pedro hat alle Behandlungen und Operationen über sich ergehen lassen und zeigt sich richtiggehend dankbar für die Hilfe. Er ist lieb und freundlich zu Menschen. Allerdings sagt er auch auf Katzenart Bescheid, wenn es genug ist mit den Streicheleinheiten.

Seiten