Anna & Elsa

Anna und Elsa sind seit dem 20.03.2017 bei uns. Wir haben sie aus einem Tierheim in Ostdeutschland übernommen. Dort lautet ihre Beschreibung:
Anna und Elsa sind beides Yorkshire-Malteser-Mischlingsdamen, im Februar 2015 geboren und kamen nicht gechipt zu uns.
Wir fanden die beiden eines Morgens hier in unserem Hof, offensichtlich wurden sie des Nachts über den Zaun geworfen. Elsa war zu dieser Zeit tragend. Ihre Jungen, die sie dann im Tierheim bekam, konnten wir inzwischen in gute Hände vermitteln.
Nun sind nur noch Anna und Elsa übrig. Und sie sind unzertrennlich. Schon wenn eine von beiden einen Spaziergang macht, leidet die andere erheblich. Daher möchten wir die etwas zurückhaltenden Hündinnen auch nicht voneinander trennen und suchen ein gemeinsames Zuhause für sie.
Anna und Elsa waren für 14 Tage in eine Familie mit zwei kleinen Hunden vermittelt. Leider hat das Zusammenleben nicht so gut geklappt wie sich die Interessenten es vorgestellt haben und die Beiden mussten wieder zurück ins Tierheim. Aus diesem Grund suchen wir für sie ein Zuhause ohne andere Hunde. Es zeigte sich auch, das ein Zugang in alle Räume des neuen Zuhauses für Anna und Elsa sehr wichtig ist. Sie leiden unter starker Verlustangst und möchten möglichst ihre Besitzer ständig um sich herum haben. Ebenfalls muss an der Stubenreinheit noch gearbeitet werden. Es ist unbedingt zu empfehlen, mit den Beiden einen Hundetrainer in Anspruch zu nehmen, um ihnen eines Tages ein entspanntes Leben zu ermöglichen.

Details

Art: 
Hund
Anzahl: 
2
Nur zusammen abzugeben
Markierung: 
Gechipt
Herkunft: 
Übernahme aus einem anderen Tierheim
Geschlecht: 
Weiblich
Eingetroffen: 
Montag, 20. März 2017
Rasse: 
Yorki-Malteser-Mix
Geboren: 
ca. 02/2015

Weitere Bilder