Sid (Wohnungskatze) *FIV Positiv**

Kater Sid wurde als Fundtier bei uns abgegeben. Sid ist ein großer, stattlicher Kater. Anfangs war er sehr ängstlich und wir haben ihn kaum zu Gesicht bekommen. Mit viel Geduld und jede Menge Leckerli konnten wir allerdings erreichen, dass er sich nun bereits von 2 Pflegerinnen sehr gerne streicheln lässt. Mittlerweile wartet er bereits an der Zwingertür auf seine Streicheleinheiten. Völlig Fremden gegenüber ist weiterhin skeptisch und zieht sich zurück. Daher suchen wir für Sid ein Zuhause, indem man ihm entsprechend viel Zeit gibt um richtig anzukommen. In seinem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder sein, zu viel Hektik und Trubel ist nichts für ihn. Mit genügend Geduld und einer ordentlichen Portion Leckerli können wir uns gut vorstellen, dass er bei seinen Menschen die ihm Ruhe, Sicherheit und Freiraum geben sogar zum richtigen Schmuser werden könnte. Ob Sid sich mit Artgenossen versteht konnten wir bisher leider nicht testen.

Leider hat ein Bluttest ergeben, dass er FIV-positiv (felines Immundefizienzvirus oder umgangssprachlich: Katzen-Aids) ist. Dies ist beispielsweise über Bisse ansteckend für andere Katzen aber auf den Menschen nicht übertragbar. Auf Grund dieses Befundes darf Sid keinen Auslauf mehr haben und sollte ausschließlich in der Wohnung gehalten werden. Über einen abgesicherten Balkon oder einen katzensicheren Garten würde er sich aber sicher freuen.

FIV ist bei Katzen das, was beim Menschen HIV ist: Wie Aids beim Menschen führt eine FIV-Infektion bei der Katze zu einer geschwächten Immunabwehr. Dieser Prozess kann viele Jahre dauern, bevor er schließlich im Endstadium zum Tod führt – sofern das Endstadium überhaupt eintritt. Eine FIV-Infektion ist nicht heilbar.

Details

Art: 
Katze
Kastriert: 
Ja
Markierung: 
Tätowiert
Herkunft: 
Fundtier
Geschlecht: 
Männlich
Eingetroffen: 
Montag, 25. Januar 2021
Rasse: 
EKH - FIV-Positiv
Geboren: 
ca. 2018

Weitere Bilder