Teddy

*** 08.04.2020: Teddy hat sich sehr zu seinem Vorteil entwickelt. Bei vielen Hundebegegnungen bleibt er eher passiv, Hündinnen mag er gerne. Auch der Bezug auf nur eine Person ist nicht mehr so ausgeprägt und er geht auch mit Menschen spazieren, die er noch nicht so gut kennt. Teddy hat durch seinen Aufenthalt bei uns und die Spaziergänge in der Umgebung viel gelernt und ist bei neuen Begegnungen oder Situationen nicht mehr so schreckhaft und tritt zunehmend selbstsicherer auf. Auch gelegentliche Spaziergänge in Wohngebieten meistert er gut, wenn er einen souveränen Mensch hat, der ihn führt.
***17.10.2019: Teddy geht ohne Probleme mit unseren Mitgliedern und Helfern spazieren. Bei Fahrrädern und Rollstuhlfahrern ist er etwas stürmisch. Sein Beschützerinstinkt ist ausgeprägt und er braucht dringend einen Besitzer, der ihm auch Grenzen aufzeigt und ihn noch etwas erzieht.
***26.09.2019: Leider wurde Teddy wieder im Tierheim abgegeben.
Teddy war anfangs bei uns etwas unsicher. Das hat sich nun gebessert und er zeigt sich zwar sensibel, hat aber auch seinen eigenen Willen. Unsere Gassigänger nehmen ihn gerne mit, er begleitet auch Kinder. Allerdings sollten Kinder im neuen Zuhause schon mind. 14 Jahre alt sein, da sich Teddy sonst verantwortlich fürs Kinderhüten fühlen könnte. Mit Artgenossen zeigt er sich verträglich.

Details

Art: 
Hund
Kastriert: 
Nein
Markierung: 
Gechipt
Herkunft: 
Abgabe nach Sicherstellung
Geschlecht: 
Männlich
Eingetroffen: 
Donnerstag, 26. September 2019
Rasse: 
Schäferhundmischling
Geboren: 
ca. 2015

Weitere Bilder