Vermittlung

15 Katzen - Ludwig und Freunde

Vom Amtsveterinär wurden uns viele Katzen übergeben, die er aus nicht artgerechter Haltung in einer Gemeinde der VG Langenlonsheim herausgeholt hat. Alle Katzen sind sehr scheu und nicht gewöhnt, von Menschen angefasst zu werden. Wir müssen diese Katzen nun aufwendig in einzelnen Quarantäneboxen halten. Zunächst müssen alle Tiere beim Tierarzt vorgestellt werden. Sie müssen kastriert, entwurmt und gechipt werden und ein Bluttest auf ansteckende Katzenkrankheiten wird durchgeführt.

Jonas

Jonas stammt aus einer Beschlagnahmung durch das Veterinäramt. Leider hat er auf Grund der sogenannten "Qualzucht" eine offene Fontanelle , die sich voraussichtlich nicht schließen wird. Jonas wird deshalb nicht zu größeren Hunden vermittelt. Auch sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein, da beim spielen oder schon einem Sturz aus geringer Höhe der Tod eintreten kann.

Leo

Leo stammt aus einer Beschlagnahmung durch das Veterinäramt. Er ist ein fröhlicher, junger Hund, der ein langes und rassetypisch sehr aktives Leben vor sich hat. Leo hat keinerlei Berührungsängsten mit Kindern oder auch großen Hunden. Zu kleineren Hunden würden wir ihn ungerne vermitteln, da er recht robust ist und auch schon mal gröber mit Artgenossen spielt. Leo hat bei uns schon einige Grundkommandos gelernt; an seiner Erziehung muss aber weiter gearbeitet werden.

Hugo

Hugo stammt aus einer Beschlagnahmung durch das Veterinäramt. Er ist ein selbstbewusster, quirliger Junghund. Eine Vermittlung in einen Haushalt mit kleinen Kindern halten wir für ungünstig, da Hugo Kinder meidet. Er ist ansonsten ein typischer Terrier, auch mal dickköpfig. An seiner Erziehung muss noch gearbeitet werden.

Maxwell

Maxwell lebte einige Jahre in einer Familie, die ihn bei uns im Tierheim adoptiert haben. Aufgrund von Spannungen zwischen Maxwell und seinen Haltern ist er wieder bei uns. Er ist Dobermann-typisch sehr aufmerksamkeitsbedürftig, braucht aber auch eine sehr konsequente Führung, damit er sich nicht die Führung aneignet.

Peanut

Peanut ist ein kleiner, aufgeweckter Terrier-Mischling. Er ist recht gut erzogen, probiert aber immer wieder aufs Neue seine Grenzen auszutesten. Mit anderen Hunden ist er beim Spaziergang recht verträglich, nur in seiner gewohnten Umgebung zeigt er erst ein territoriales Verhalten.
In seinem neuen Zuhause sollte an seiner Leinenführigkeit gearbeitet werden.
Weitere Infos folgen.

Seiten