Erfolgreich vermittelt

Kiara

Kiara kam durch eine Sicherstellung zu uns in Tierheim. Sie ist eine typische Husky-Dame: Kiara braucht viel Bewegung, geht gerne mit ihrem Menschen joggen oder Fahrradfahren und muss ordentlich ausgepowert werden. Sie ist sehr verschmust, genießt es gebürstet zu werden und ist stubenrein.

Kiara wurde am 28.02.2022 Kastriert.

Sky

Sky kam durch eine Sicherstellung zu uns in Tierheim. Er ist ein typischer Husky: Sky braucht viel Bewegung, geht gerne mit seinem Menschen joggen oder Fahrradfahren und muss ordentlich ausgepowert werden. Er ist verschmust, genießt es sehr gebürstet zu werden und ist stubenrein.

Adele

Adele kam als Fundtier zu uns ins Tierheim, bisher hat niemand nach ihr gesucht. Nun können wir ein neues Zuhause für sie suchen. Adele ist sehr zutraulich und verschmust und genießt die Zeit mit dem Menschen. Wir suchen für die hübsche Adele ein Zuhause, in dem sie auch Auslauf haben kann. Auch mit Artgenossen versteht sie sich gut.

Frieda

Frieda kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Bisher hat niemand nach ihr gesucht und wir suchen ein neues Zuhause für sie. Es hat sich herausgestellt, dass Frieda blind ist, womit sie allerdings gut zurecht kommt.
Sobald sie ihre Umgebung ein paar Mal erkundet hat findet sie sich gut zurecht und nutzt bei uns gut und sauber das Katzenklo. Sie hatte einen kleinen gutartigen Tumor an der Stirn, welchen wir zwischenzeitlich vollständig entfernen lassen konnten.

Winni

Winni wurde als Fundtier in die Tierklinik gebracht, dort musste ihr aufgrund schwerer Verletzungen ein Bein amputiert werden, womit sie allerdings immer besser zurecht kommt.
Sie ist eine sehr zutrauliche Katze, die gerne erzählt und schmust. Winni braucht Sicherheit und Ruhe, würde sich aber bestimmt über ein ruhiges Plätzchen auf einem schönen, abgesicherten Balkon freuen.

Ali (Freigänger)

Ali wurde als Fundtier zu uns abgegeben. Anfangs war er sehr ängstlich und schlecht gelaunt. Es hatte sich allerdings herausgestellt, dass er Zahnschmerzen hatte und nachdem ihm nun die beiden betroffenen Zähne entfernt wurden taut er immer mehr auf. Er ist noch sehr ängstlich, greift aber nicht an und fängt an in unserer Anwesenheit immer ruhiger zu werden. Wir sind guter Dinge, dass er noch mehr auftauen wird.

Seiten